Allerheiligen-Tempel #188

Im Dorf ist ein steinerner reformierter Tempel (XIV. Jahrhundert) erhalten geblieben, der mit Strebepfeilern befestigt ist. Anfangs war es eine katholische Kirche. Nach der ersten Erwähnung von Shalanok im päpstlichen Steuerregister von 1332 war die Dorfkirche Allerheiligen geweiht. In den 1540er Jahren wurde die Gemeinde zur protestantischen Religionsgemeinschaft. Während der Religionskriege überlebte der Tempel die Brände im 16. und 18. Jahrhundert. Der Glockenturm war bis ins 18. Jahrhundert aus Holz. Nach dem Wiederaufbau von 1821 verlor der Tempel einige Merkmale der gotischen Architektur. 1873 erschien eine Erweiterung der Hauptfassade. Babinets wurde 1936 fertiggestellt.

Weitere Informationen im Blog "Reise in das Dorf Shalanki"

Entfernung von meinem Standort anzeigen



Bitte anmelden oder registrieren, um eine Bewertung zu schreiben.

Bewertungen

Keine Bewertungen gefunden, seien Sie der Erste!

Facebook-Kommentare


Orte und Ausflüge vom Autor