Modernistischer Tempel des Heiligen Geistes #193

Neben der alten Kirche steht ein neuer Tempel des Heiligen Geistes, der 1998-2001 im Jugendstil erbaut wurde. Dieser Schrein wurde von lokalen Handwerkern auf Antrag von zwei Religionsgemeinschaften des Dorfes gebaut - römisch-katholisch und griechisch-katholisch. Eine interessante Symbiose der beiden Strömungen des Christentums zeigt sich am deutlichsten im Altarbild der Kirche: Interessant ist hier ein geschnitztes Kruzifix, umgeben von exquisiten Blumen. Auch andere Innendetails sind meisterhaft verarbeitet. Der leichte Glockenturm dieses Tempels weist schwer fassbare gotische Merkmale auf.

Weitere Informationen im Blog "Erstaunliche Tempel im Dorf Chetfalwa"

Entfernung von meinem Standort anzeigen



Bitte anmelden oder registrieren, um eine Bewertung zu schreiben.

Bewertungen

Keine Bewertungen gefunden, seien Sie der Erste!

Facebook-Kommentare


Orte und Ausflüge vom Autor