Buchen Sie jetzt

Uschhorod – Alte Burg: Rundgang

Created with Sketch. Uschhorod, Region Zakarpattia, Ukraine
Nicht bewertetNicht bewertet

Dauer

3 Stunden

Tourtyp

Bestimmtes Datum

Gruppengröße

10 von Leuten

Sprachen

English, Ukrainian

Überblick

Die Sightseeing-Tour Uzhhorod – Ancient Hail zieht immer Reisende an. Jeder weiß, dass es in der Antike Ungvar hieß. Es ist einfach aus dem Besten gewoben, das die Essenz der europäischen Kultur ausmacht. Die historische Biographie der Stadt ist mehr als 1100 Jahre alt, was sie zu Recht zum ältesten Ort des Landes macht. Uschhorod erlebte die Ära des Königreichs Ungarn, Österreich-Ungarns und der Tschechoslowakei, und jede Epoche, zu der auch Transkarpatien gehörte, spiegelte sich auf ihre Weise in ihrem schönen Aussehen wider.

Diese Tour ist ein Spaziergang durch die alten Straßen der Stadt, der Touristen in verschiedene Epochen führt und ihnen die Meisterwerke Europas und der Ukraine zeigt, die das Zusammenspiel der Architektur verschiedener Epochen zeigen. Die Burg Uzhhorod, die Bischofsresidenz, die griechisch-katholische Kirche der Heiligen Kreuzerhöhung, die Lindenallee, das Freilichtmuseum Old Village, die Korzo-Straße, die chassidische Synagoge, das tschechische Viertel mit den bezaubernden Sakura-Bäumen und andere Sehenswürdigkeiten wecken Bewunderung bunte und helle Reise.

Das Programm der Besichtigungstour von Uzhgorod:

– Überblick über die Altstadt mit Besichtigung des Steingartens, der griechisch-katholischen Kathedrale, des Hauses der Hl. Giselle, der bischöflichen Residenz aus dem 18. Marktplätze und Sandor Petofi, die römisch-katholische Kirche des Hl. Jahrhunderts, die Parks von Maria Theresia, die Corso-Straße, die chassidische Synagoge, das tschechische Viertel und andere wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt.

– Schloss Uschhorod 9-12 Jahrhunderte. Jetzt wird hier ein Heimatmuseum eröffnet.

– Transkarpatisches Ethnographisches Architekturmuseum im Freien.

Ein Rundgang durch Uzhgorod löst immer viele unglaubliche Emotionen aus. Jedes Haus oder jede Gasse ist einfach mit historischen Trends durchtränkt, und die Füße spüren durch das von Österreichern oder Tschechen gelegte Kopfsteinpflaster die Spuren von Menschen einer anderen Zeit. Kein Wunder, denn die Geschichte von Ungvar umfasst mehr als 1000 Jahre, gefüllt mit den bedeutendsten Ereignissen. Ein Rundgang durch die Innenstadt beeindruckt die Reisenden mit einer anderen Verschmelzung architektonischer Motive, bei der Gotik, Barock, Zeiten der Selbstbestimmung, Konstruktivismus usw. ineinandergreifen. Die Vielfalt der architektonischen Strömungen verschränkt sich und wird bei einem Spaziergang von der alten Straße Corso, deren Name aus der italienischen Sprache als “Walking Area” stammt, zu einem einzigen Ensemble. Im 14. Jahrhundert. Der ungarische Herrscher gewährte Ungvar die Gnade, den Hofverkauf anzunehmen, daher ist der berühmte Korjatovych-Platz, der bis vor kurzem als “Markt” bezeichnet wurde, nicht weniger interessant.

Besichtigungstour von Uzhgorod: Freitag.
Andere Tage dienen nur der individuellen Anmeldung.

EIGENSCHAFTEN

  • Ein Spaziergang durch die Stadt bietet viele Eindrücke und freudige Entdeckungen, die die Stimmung der Reisenden heben. Jede Ecke von Uzhgorod ist mit faszinierender Antike gefüllt, und seine Besonderheit - alte Pflastersteine ​​aus der österreichischen oder tschechischen Zeit - hat eine einfach magische Wirkung. Der bezaubernde Charme der Stadt ist nicht verwunderlich, denn ihre Geschichte umfasst über 1100 Jahre voller dramatischer Ereignisse. Uschgorod zeichnete sich seit jeher durch eine Vielzahl kultureller und architektonischer Motive aus, unter denen Gotik, Barock, Renaissance, Konstruktivismus, Sezession und andere spektakuläre Baulösungen die größte Bedeutung erlangt haben. Touristen werden auch eine der ältesten Straßen von Korzo treffen, die ihren Namen vom italienischen Wort für "Wanderplatz" hat. Im 14. Jahrhundert. Der ungarische König verlieh Uzhgorod ein besonderes Recht, königliche Jahrmärkte und den früheren „Markt“ zu veranstalten, und jetzt ist der Korjatowitsch-Platz seit 1380 für seine Handelstage berühmt geworden.

Route

Uschhorod

Uschhorod ist eine außergewöhnlich attraktive Verflechtung und ein Zentrum verschiedener europäischer Kulturen. Hier koexistieren die hellsten Aromen und Geschmäcker, nationalen Traditionen und religiösen Konfessionen. Hier können Sie den einzigartigen Charme der alten Architektur und die berührenden Mini-Denkmäler entdecken. Dank der Vielfalt der Kultur und der Nähe zu anderen Ländern können Sie vor einer Reise die gemütlichen Cafés und Restaurants besuchen, in denen es empfehlenswert ist, leckeres Essen und köstlichen Kaffee zu genießen.

Eingeschlossen / Ausgeschlossen

  • Ausflugservice an Sehenswürdigkeiten
  • Begleitung durch einen Führer
  • Eintrittskarten: Schloss - 50 UAH / Person; Freilichtmuseum - 40 UAH / Person.
  • Weinprobe - 100 UAH / Person.

Languages

English
Ukrainian

Lage der Tour

Created with Sketch. Uschhorod, Region Zakarpattia, Ukraine
Created with Sketch.
von 95 ₴

Veranstalter

Go-To.Rest

Mitglied seit 2020

Das könnte dir auch gefallen