Bukovel

Bukovel ist ein atemberaubendes modernes Resort von Weltklasse-Qualität und Entwicklung. Bukovel liegt in der Nähe des kleinen Bergdorfes Polyanytsia, das in der Region Iwano-Frankiwsk ganz in der Nähe von Transkarpatien liegt Region auf einer Höhe von 920 Metern über dem Meeresspiegel inmitten der Gorgani-Bergkette. Es begann seine Arbeit als Weltklasse-Resort vor etwa 10 Jahren und wurde sofort sehr beliebt bei Urlaubern in den Karpaten . Zu jeder Jahreszeit gibt es alles, was Sie zur Erholung brauchen. Im Winter ist Bukovel in erster Linie ein Skigebiet. Im Sommer in Bukovel können Sie sich wunderbar von der Hitze erholen und die hiesige unübertroffene Natur genießen.

Буковель

Die Unterhaltungsmöglichkeiten in der warmen Jahreszeit sind ebenso beeindruckend wie im Winter. Jedes Jahr bietet das Resort eine wachsende Liste verschiedener Unterhaltungsmöglichkeiten für Touristen und arbeitet daran, deren Qualität zu verbessern. Trotz der hohen Urlaubspreise hat die außergewöhnliche Servicequalität das Bukovel-Resort zu einem der beliebtesten in ganz Europa gemacht.

Temperatur in Bukowel jetzt:

-16.4o C   |   2.5o F

Bukovel auf der Karte

Geschichte des Dorfes Polyanytsia

Die erste schriftliche Erwähnung des Dorfes Polyanytsia stammt aus dem Jahr 1820. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts zeigte Fürst Liechtenstein großes Interesse an dem kleinen Bergdorf. Er erwarb viele Ländereien im Dorf und erhielt das Jagdrecht. Er stellte Mittel für den Bau einer Kirche im Dorf bereit. Die Kirche der Einführung der Allerheiligsten Gottesgebärerin wurde 1912 fertiggestellt. Leider hat die Kirche bis heute nicht überlebt, da sie 1942 von den deutschen Eindringlingen niedergebrannt wurde. Sofort wurde eine kleine Kirche gebaut, und 1990 wurde in Polyanytsia eine neue große Kirche gebaut, die ebenfalls auf das Fest der Einführung in die Kirche der Heiligen Muttergottes abgestimmt war. In der Nähe dieser Kirche sind die Gräber österreichischer Soldaten erhalten, die in den Kämpfen des Ersten Weltkriegs gefallen sind.

Die Geschichte des Namens des Dorfes ist interessant. Einst hieß es Polyanytsia-Popovichivska, weil es einem Mann namens Popovych gehörte. Bis 2008 hieß das Dorf Palyanitsa. Nach einer Version stammt der heutige Name Polyanytsia vom Wort Polonin, nach einer anderen bedeutet es verbrannter Ort.

Die zerstörerischste Zeit für das Dorf war der Zweite Weltkrieg. Dann zerstörten die deutschen Besatzer die Kirche, die Schule und die meisten Wohngebäude. Daher ist es nicht verwunderlich, dass am Ende des Krieges von den 300 Einwohnern etwa 40 übrig blieben, aber die Probleme der Anwohner hörten hier nicht auf. Unmittelbar nach dem Krieg wurden die Bewohner von Polyanytsia Opfer stalinistischer Repressionen. Die überlebenden Häuser der Anwohner wurden abgerissen und die Menschen in die Region Odessa deportiert. Aufgrund der geringen Bevölkerungszahl wurde das Dorf mit dem benachbarten Jablunyzja verbunden.

Die Wiederbelebung des Dorfes begann nach Stalins Tod. Ja, in den 1950er Jahren des 20. Jahrhunderts. Das Gebäude des ehemaligen Deutschen Bades wurde zu einer Grundschule umgebaut.

Die rasante Entwicklung von Polyanytsia begann nach der Unabhängigkeit der Ukraine. So wurde 1994 die örtliche Grundschule zu einer allgemeinbildenden Schule der Klassen I-III ausgebaut.

Heute leben etwa 700 Menschen in dem Dorf, es hat den Status eines Berges und ist als Erholungsort klassifiziert. Aber wenn der Winter kommt, nimmt die Bevölkerung um ein Vielfaches zu. Dank des Bukovel-Resorts ist der Tourismus zur Lebensgrundlage des Dorfes Polyanytsia geworden.

Geschichte des Kurortes Bukovel

Der Name dieses beliebten Ferienortes stammt vom nahe gelegenen Berg Bukovets und dem Namen des weltberühmten französischen Skigebiets Courchevel.

Die Geschichte von Bukovel begann mit der Jahrtausendmesse im Jahr 2000. In diesem Jahr wurde eine Vereinbarung zwischen Skorzonera LLC und Horizont AL unterzeichnet, um einen ganzjährigen Touristen- und Erholungskomplex zu schaffen. An der Erstellung des Masterplans des Resorts waren Vertreter führender ausländischer Unternehmen beteiligt, darunter das österreichische Unternehmen Plan-Alp und das kanadische Ecosign.

Der Auf- und Ausbau des Resorts erfolgte in einem sehr schnellen Tempo. So wurde bereits Ende 2001 die erste Seilbahn des Komplexes eröffnet – eine 691 m lange Strecke am Nordhang des Bukovets-Berges.

Heutzutage ist Bukovel zu einem starken Erholungs-, Sport- und Sportzentrum geworden, das jedes Jahr etwa 2 Millionen Touristen empfängt. Nach der Annexion der Krim wurde das Kinderlager Artek vorübergehend nach Bukovel verlegt.

Bukovel als Skigebiet

Das Gebiet des Bukovel-Resorts zeichnet sich durch ein mildes Klima aus, daher ist das Skifahren hier sehr bequem und bequem. Zu den Vorteilen des Resorts gehören das Vorhandensein einer Vielzahl verschiedener Strecken, die Stabilität der Schneedecke im Winter und ein guter Schutz vor starken Winden.

Heutzutage gilt dieser weltberühmte Skikomplex als der beste Sporterholungsort in der Ukraine. Zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt suchen nach Bukovel. Unter folgendem Link können Sie mehr über den Skiurlaub in Bukovel erfahren https://go-to.rest/location/transcarpathia/bukovel/hornolyzhnyi-kurort/

Зимовий відпочинок у Буковелі

Wintererholung ist nicht nur Skifahren

In Bukovel können Touristen im Winter nicht nur die hervorragende Ausstattung der Pisten voll ausnutzen, sondern auch eine große Anzahl lokaler Unterhaltung genießen.

Hier können Sie sich beim Snowtubing, Schlittschuhlaufen, Schneemobilfahren oder Hundeschlittenfahren vergnügen, ein Hockeyspiel genießen, im Club entspannen, sich im Spa oder in der Sauna unglaublich entspannen, sich sportlich betätigen oder das Fitnessstudio besuchen.

Відпочинок влітку у Буковелі

Und was tun im Sommer?

Neben der Wintererholung ist Bukovel in der warmen Jahreszeit auch ein großartiger Ort für Touristen. Dies ist eine ideale Zeit und ein idealer Ort für Wanderungen in den Bergen entlang bequemer Wanderrouten, Rafting in schnellen Gebirgsflüssen. Außerdem sollten Sie im Sommer den Ethnopark “Hutsul Land” besuchen, eine Fahrt mit der Rodelbahn und dem Trolley machen und das örtliche Kartcenter besuchen.

Die interessantesten Unterhaltungen und Ausflüge in Bukovel

Етнопарк "Гуцул Ленд"

Der Ethnopark „Hutsul Land“ hilft, das traditionelle Leben und die Lebensweise der Hochländer der ukrainischen Karpaten kennenzulernen: Huzulen, Bojken und Lemken. Der Komplex vereint verschiedene Bereiche für Erholung und Unterhaltung.

Einer der Hauptstandorte des Ethnoparks ist das Skansen (ein ethnografisches Freilichtmuseum). Im Gegensatz zu den meisten anderen gewöhnlichen Museen ist es interaktiv mit den Gästen. Touristen können nicht nur das traditionelle Haus besuchen, das vor mehr als 200 Jahren gebaut wurde, sondern auch die Atmosphäre

eines traditionellen Karpatendorfes spüren, indem sie auf einer Bank sitzen und zusehen, wie Entfachen Sie ein Feuer im Ofen, mahlen Sie Weizenmehl in Mühlsteinen, bauen Sie einen Weg auf einem echten Webstuhl, beobachten Sie den Käseherstellungsprozess in einer Käserei und nehmen Sie sogar an einer Theateraufführung einer Huzulen-Hochzeit teil!

Darüber hinaus können Sie auf dem Territorium des Ethnoparks den Kontaktzoo mit einheimischen, exotischen und wilden Tieren und Vögeln besuchen.

Besucher dürfen sie ansprechen, chatten und sogar Freundschaften schließen. Ein ganzes Feuerwerk an erstaunlichen Emotionen ist nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene garantiert. Sie werden berührende Bilder mit nach Hause bringen und ihre Liebe zu den Bewohnern des Reservats wird für immer in ihren Herzen bleiben.

Auf dem Territorium des Ethnoparks gibt es Kreativwerkstätten und Bildungswerkstätten, in denen Sie mit eigenen Augen sehen oder die Geheimnisse des Volkshandwerks selbst kennenlernen können.

Für diejenigen, die unvergessliche Fotos im Huzulenland machen möchten, gibt es originelle Fotozonen.

Im Ethnopark sollten Sie auch die Kunstgalerie “Skrynia” besuchen, die mit Erholungs- und Unterhaltungsbereichen und einem ukrainischen Filmclub mit Weltnamen ausgestattet ist.

Die wertvollste Attraktion des Ethnoparks sind die einzigartigen Denkmäler der volkstümlichen Holzarchitektur des 19. – frühen Jahrhunderts XX Jahrhunderts, die sorgfältig zerlegt und aus abgelegenen Dörfern der ukrainischen Karpaten transportiert wurden. Eines der ältesten Meisterwerke der Volksarchitektur stellt ein Holzhaus aus dem Dorf Rozhanka in der Region Lemberg dar, das in den Jahren 1860-80 erbaut wurde. Dank der Bemühungen des letzten Besitzers, Petr Bakhur, wurde es auf wundersame Weise erhalten. Die Hutsul-Hütte wohlhabender Hirten aus dem Dorf Worochta vom Ende des 19. Jahrhunderts und eine geschlossene Grazhda Gebäude sind auch äußerst wertvolle Museumsexponate.

In allen Holzhäusern des Ethnoparks ist das authentische Interieur mit Haushaltsgegenständen und Werken der Volkskunst detailgetreu nachgebildet, was die einzigartige Atmosphäre, Traditionen und den Geist der damaligen Zeit vermittelt.

Die Preise für den Besuch des Ethnoparks sind erschwinglich. Das Vollticket kostet 250 UAH. Kinder bis 12 Jahre, Rentner und ATO-Teilnehmer können das Museum für 200 UAH besuchen, Kinder bis 6 Jahre und Zwangsmigranten haben freien Eintritt.

Родельбан

Rodelbahn

Bukovel bietet zu jeder Jahreszeit viel Unterhaltung für aktive und extreme Erholung. Eine der interessantesten Attraktionen in diesem Zusammenhang ist ein Besuch der Allwetter-Rodelbahn der deutschen Firma “Wigand”, die sich neben der Bergstation des Lifts Nr. 2 befindet. Dank steiler Kurven, Kurven und Sprünge, Besucher der Rodelbahn haben ein unglaubliches Erlebnis. Darüber hinaus ist es möglich, die Geschwindigkeit des Schlittens unabhängig voneinander einzustellen. Einige Schlitten bieten Platz für ein oder zwei Passagiere.

Die Strecke dieser Attraktion hat eine anständige Länge – bis zu 1500 Meter, von denen die Geschwindigkeitsabfahrt 1000 Meter beträgt. Der Höhenunterschied beträgt 170 Meter. Rodelban-Schlitten sind mit einem Bremssystem ausgestattet, dank dessen es möglich ist, eine genau eingestellte Geschwindigkeit und Distanz beizubehalten, was bei geschicktem Management dazu beiträgt, hohe Sicherheitsstandards zu erreichen.

Der Preis für den Besuch des Rodelban beträgt für eine Person 600 Griwna und für ein Tandem (Gesamtgewicht nicht mehr als 150 kg) – 900 Griwna.

Тролей у Буковелі

Trolley

Eine weitere extreme Unterhaltung in Bukovel ist der Trolley. Es wird durch einen schnellen Abstieg auf einer Rolle entlang eines steil geneigten Kabels dargestellt.

Die Flugdauer auf dem Trolley beträgt 100 Sekunden. Während dieser Zeit wird es möglich sein, eine solide Distanz von 1130 Metern von der Spitze des Berges Bukovel bis zum Dach des Parkplatzes Nr. 2 im Zentrum des Resorts mit einem Höhenunterschied von 190 Metern zu überwinden.

Darüber hinaus haben Troll-Besucher die Möglichkeit, ihren Flug auf Video aufzunehmen mit Hilfe der Action-Kamera „Go Pro“ und bieten tolle Erinnerungsfotos. Der Trolleybus in Bukowel hat 3 Linien und gehört zu den 10 längsten in Europa und zu den längsten in der Ukraine!

Die Preise für Trolleys betragen 500 Griwna. für einen Erwachsenen 700 UAH. per Tandem (Erwachsener bis 100 kg + Kind bis 30 kg, Gesamtgewicht bis 130 kg). Die Kosten für ein Video betragen 200 UAH und für ein Foto 150 UAH.

Kinder über 30 kg (unabhängig vom Alter) können selbstständig fahren.

Картинг-центр «Жага швидкості»

Kartzentrum “Durst nach Geschwindigkeit”

Wenn Sie vom Rodel- oder Trolleyfahrten noch nicht genug Adrenalin haben und gerne Rennen fahren, steht Ihnen in Bukovel das wunderbare Kartzentrum „Thirst for Speed“ zur Verfügung. Die Länge der Strecke beträgt etwa 500 Meter, mit einer durchschnittlichen Breite von 6 Metern. Eine Runde kann in durchschnittlich 42 Sekunden absolviert werden. Den Besuchern stehen 10 ausgezeichnete Karts mit einer Kapazität von 9 PS zur Verfügung. Die Strecke ist mit einem elektronischen Zeitnahmesystem ausgestattet.

Die Preise für den Besuch des Kartzentrums betragen 450 Griwna. in 10 Minuten für einen Erwachsenen und 350 UAH. in 10 Minuten für Kinder. Jedes zweite Rennen kann zum halben Preis erworben werden.

Сусідні пам'ятки: Буковель

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

In der Nähe von “Bukovel” gibt es ein malerisches Reservat, ein einzigartiges Karpatenmuseum für Miniaturen (die Stadt Jaremtsche), See der Jugend, sowie die Sportkomplexe Yablunytsia und Yaremeche.

Urlauber können die Schönheit der Wasserfälle mit Vergnügen genießen Shenetsky Huk, Probiy та Sheshorsky Huk und den Felsen von Dovbush, lernen Sie die architektonische Perfektion der Kirche in Delyatyn kennen usw.

Es ist ein Muss, mindestens einmal in Ihrem Leben den Mount Hoverlu und die Gipfel von Gorgan zu besteigen.

Nur von hier aus können Sie die atemberaubende Schönheit von Transkarpatien und Prykarpatien vollständig aus der Vogelperspektive sehen.

Чани у Буковелі

In Bukovel gibt es viele Angebote für tolles Schwimmen in den Bottiche. Sie sind normalerweise große gusseiserne Tanks mit einem Fassungsvermögen von bis zu zweitausend Litern und können 5 oder mehr Personen versorgen.

Der Boiler wird mit sauberem Wasser aus lokalen Quellen gefüllt. Dann werden dort Heilpflanzen hinzugefügt und über offenem Feuer erhitzt. Heimische Heilkräuter behalten ihre Eigenschaften auch bei längerem Erhitzen für eine Stunde, wenn die Temperatur allmählich auf die 45-Grad-Marke steigt. Dadurch setzt der Sud biologisch aktive Substanzen und Spurenelemente frei.

Nachdem der Körper einer Person aufgewärmt ist, ist es ratsam, schnell in das Eisbecken einzutauchen. Ein solches Verfahren hilft sofort, Depressionen, Sorgen, Anspannung, Müdigkeit und Langeweile zu vergessen.

Kur “Bukovel-Fässer” aus:

  1. Schlaflosigkeit.
  2. Muskelentzündung.
  3. Erkrankungen der Atemwege.
  4. Hautkrankheiten.
  5. Atemwegsinfektionen.
  6. Alte Verletzungen.
  7. Stress usw.

Laut den Bewertungen von Touristen gibt es keine Kontraindikationen für das Baden in Tanks. Im Gegenteil, es verbessert effektiv die Funktion des Nervensystems, des Herzens und der Blutgefäße.

Поїздки та походи у Буковелі

Fahrten und Wanderungen

Jeder Reisende, der nach Bukovel gekommen ist, muss sich das Museum des Hutsul Oblast ansehen, das nach den Traditionen der antiken Architektur ohne Verwendung von Nägeln in der Stadt Werchowyna. Unter der Schneedecke ist es besonders anmutig.

Im Winter empfiehlt es sich, in Begleitung erfahrener Guides, Ausflüge in benachbarte Gebiete zu unternehmen. Jeder wird erstaunt sein, die orthodoxe Einsiedelei von Manyava mit Elementen einer Zitadelle zu sehen, die zu Beginn des 17. Jahrhunderts

erbaut wurde . Und die Nachbarschaft des berühmten “Gesegneten Steins” fördert die Reinigung von schlechten Gedanken und Erleuchtung.

Ein Ausflug nach Kamianets-Podilskyi und Khotyn wird Liebhaber antiker Architektur begeistern. Bei einem gemütlichen Winterspaziergang wecken steinerne Burgen mit Spitzdächern Träume aus alten Zeiten.

Diejenigen, die in das Resort gekommen sind, sollten Kolomyia mit seinem europäischen Flair besuchen. In Kombination mit ukrainischen Klassikern wird die Stadt den Touristen einzigartige Eindrücke vermitteln.

Unter den Sehenswürdigkeiten sollten die Reisenden die örtliche Geschichtsausstellung, Klöster und Kathedralen sowie das bemalte Eiermuseum “Pysanka” besuchen.

Інші розваги в Буковелі

Andere Unterhaltung

Für Urlauber in Bukovel wird alles geboten, was ein Urlauber braucht. Es gibt:

  • beheizte Schwimmbäder;
  • Seilbahn;
  • Gleitschirmflüge;
  • Pferdetrekking;
  • Saunen;
  • Thermalquellen usw.

Ausflüge zu interessanten Orten in Unterkarpaten

Die interessantesten Orte

Führungen und Exkursionen

Wo zu bleiben

Im Winter erlebt Bukovel einen Zustrom von Touristen, daher müssen Sie sich im Voraus um eine Unterkunft kümmern. Es gibt:

  • Ruhezentren;
  • Gästehäuser;
  • Hotels;
  • Herrenhäuser;
  • Privatsektor usw.

Die meisten Einrichtungen bieten Dienstleistungen auf dem Niveau von drei Sternen an.

Für diejenigen, die nach Bukovel gekommen sind, sind die Ausgänge bei der Wahl der optimalen Wohnkosten von entscheidender Bedeutung. Je näher es am Komplex liegt, desto höher ist der Preis für Dienstleistungen. Daher ziehen es viele Reisende vor, sich in einiger Entfernung niederzulassen und lieber zu Fuß zum Komplex zu gehen.

Eine noch billigere Option finden Sie in den nahegelegenen Siedlungen Mykulychyn, Tataren oder Yaremche. Die Pisten (Bukovel) sind natürlich etwas weit von ihnen entfernt, aber Urlauber sparen einen erheblichen Betrag, den sie dann für Skivergnügen ausgeben.

Aber der Aufenthalt in Cottages, die für eine ganze Familie oder eine große Gesellschaft konzipiert sind, bereitet ihnen besondere Freude. Es sieht das Vorhandensein einer Küche, eines Badezimmers, bequemer Möbel und vieler anderer Annehmlichkeiten vor.

Es lohnt sich, Beispiele für Hotels zu nennen, in denen Urlauber normalerweise bevorzugt übernachten.

Das Gästehaus Ra befindet sich in unmittelbarer Nähe der Pisten. Es gibt Zimmer für Nichtraucher. Am Morgen wird den Gästen ein kontinentales Frühstück serviert. Und nach einem ganzen sportlichen Tag vergnügen sie sich in:

  1. Kinderspielplatz unter dem Dach und draußen.
  2. Kinosäle.
  3. Räume für Gesellschaftsspiele usw.

Das Hotel HeRICH verfügt über einen Balkon, Kabel-TV und eine Gemeinschaftslounge. Das Restaurant serviert ein Frühstücksbuffet.

Das Gebäude „Zdybanka“ befindet sich ganz in der Nähe des Skilifts. Es gibt eine Bar, einen Pool, kostenloses WLAN und ein Restaurant. Die Zimmer sind mit neuen Möbeln und modernem Fernseher ausgestattet.

Das Continental Hotel liegt neben den Pisten. Eine Terrasse und eine Bar sind für Gäste geöffnet. Die Zimmer haben alles was man für einen Urlaub braucht. Das Frühstück wird in Buffetform serviert.

Die interessantesten Wohnmöglichkeiten

Готель Continental
mit. Polyanytsia, Staishche, 361
+380 ....
ab 1300 ₴/Tag
Готель «Здибанка»
Polyanytsia, st. Wyschnja, 247
+380 ....
ab 950 ₴/Tag
Готель «HeRICH»
St. Podina, 208B, Polyanytsia
+380 ....
ab 1800 ₴/Tag
Приватна садиба (готель) «Ra»
Polyanytsia, Ur. Kirschen 160
+380 ....
ab 1200₴/Tag
Туристичний комплекс «Торба»
Vyshnya-Trakt, 163, p. Lichtung
+380 ....
ab 600 ₴/Tag
Готель «Лапландія»
St. Karpatska, 67a, p. Lichtung
+380 ....
ab 3000 ₴/Tag
Готель «La Krechunu»
Karpatska-Straße, Dorf Polyanytsia
+380 ....
ab 900 ₴/Tag
Готель «Лавина»
Rosysch-Straße, 253, c. Lichtung
+380 ....
ab 700 ₴/Tag
Міні-готель «Arthotel»
TC "Bukowel", Auszug Nr. 5, p. Lichtung
+380 ....
ab 1147 ₴/Tag
Готельний комплекс «Під Хом’яком»
Dorf Tatariw, st. Nesaleschnosti, 38
+380 ....
ab 1580 ₴/Nacht

Wo man lecker isst

Wenn Sie in eine andere Region reisen, möchten Sie etwas Ungewöhnliches probieren. Manche Leute ziehen es vor, ihr eigenes Essen zu kochen. Die meisten verlassen sich auf kulinarische Meisterwerke, die von lokalen Köchen kreiert wurden. Daher stehen sie vor der Frage, wo sie essen sollen.

In Bukovel ist es nicht schwer, einen Ort zu finden, der zu jeder Tageszeit gutes Essen bietet. Erstklassiger Service, ausgezeichnete schmackhafte Gerichte und ein luxuriöses Menü verleihen den Touristen neue positive Eindrücke.

Im Zentrum des Resorts, neben der Bergstation des Skilifts, befindet sich das Café “Bulchinekha”. Hier servieren sie:

  • aromatisches Lebendbier;
  • köstliche ukrainische Gerichte;
  • Glühwein;
  • Transkarpatischer Tee;
  • krucheniki mit Steinpilzen;
  • Schweinerippchen;
  • saftiges Steak usw.

Von hier aus öffnet sich ein wunderbarer Blick auf die Karpatengipfel. Wenn Sie möchten, können Sie von dort aus andere interessante Orte sehen.

Das Gasthaus „Babyn Bograch“ reproduziert alte Rezepte, die der Legende nach schon dem österreichisch-ungarischen Kaiser Franz Joseph geschmeckt haben. Das Essen wird über offenem Feuer zubereitet, und die Spezialgerichte des Hauses sind:

  1. Hausgemachtes Brot.
  2. Waldpilze.
  3. Milchprodukte aus eigener Landwirtschaft.
  4. Fleischspezialitäten.
  5. Forelle.
  6. Beeren usw.

In den Panoramabars der Berge Babyn Pohar, Bukovel und Dovga können Urlauber Glühwein oder Kaffee mit herzhaften Snacks trinken, die umliegenden Gipfel betrachten und sich nach dem Frost aufwärmen.

Das Restaurant “Kurin” bietet die besten traditionellen ukrainischen Gerichte in einer Atmosphäre von Wärme und Gemütlichkeit. In Kombination mit herzlicher Gastfreundschaft wirkt Hausmannskost auf Urlauber noch schmackhafter.

Кафе «Бульчиньоха»
Bukovel Kurort,Dorf Polyanytsia
+380 ....
Корчма Filvarok
Bukovel, 47, Dorf Polyanytsia
+380 ....
Ресторація «Курінь»
Shchyvky-Trakt 2, 79, Bukovel, 21, Polyanytsia
+380 ....
Корчма «Бабин Бограч»
St. Karpatska, Dorf Lichtung
+380 ....

Wie komme ich nach Bukovel?

Es ist notwendig, im Detail zu sagen, wie man nach Bukowel kommt. Es befindet sich neben dem berühmten Skikomplex Jaremtsche.

Von Iwano-Frankiwsk und Kiew verkehren regelmäßig Busse und Taxis nach Polyanytsia.

Mit dem Auto müssen Sie von Ivano-Frankivsk aus die Autobahn nach Yaremche und Yablunytsia nehmen, von wo aus Sie den Schildern folgen sollten, um nach Polyanytsia und Bukovel abzubiegen.

🧡 Urlaub in Bukovel wird einer der besten sein und wird ein Leben lang in Erinnerung bleiben!

Beliebte Fragen

Was gibt es in Bukovel zu sehen?
Normalerweise fahren die Leute nach Bukovel wegen seines tadellosen Skigebiets, aber abgesehen davon gibt es viele interessante Orte, die man besuchen kann. Unter ihnen sind die beliebtesten: Ethnopark "Hutsul-Land", Park der Dinosaurier, "Umgekehrtes Haus", Berg Bukovel selbst, viele Wasserfälle sowie der See der Jugend. In unserer Bewertung des Resorts haben wir die interessantesten Sehenswürdigkeiten von Bukovel gesammelt, wohin Sie gehen sollten.
Was kann man im Winter in Bukovel unternehmen?
Bukovel ist als das am weitesten entwickelte Skigebiet in der Ukraine bekannt, es hat alle notwendigen Bedingungen für eine gute Erholung. Aber neben Skifahren gibt es noch viel mehr: Snowtubing, Eislaufen, Schneemobile und sogar Hundeschlittenfahrten, Sie können sich in einem Spa oder einer Sauna entspannen oder lokale Clubs besuchen.
Was kann man im Sommer in Bukovel unternehmen?
In letzter Zeit hat sich Bukovel stark als Sommerkurort entwickelt. Urlauber können viele lokale Sehenswürdigkeiten wie das „Hutsul Land“ oder die berühmten Felsen von Dovbush besuchen. Es gibt auch viele interessante Attraktionen: Go-Kart, Trolley, Achterbahn usw.
Wo ist das Bukovel-Resort?
Bukovel liegt in der Region Iwano-Frankiwsk in der Nähe des Dorfes Polyanytsia, 100 km von Iwano-Frankiwsk entfernt. Auch die 30 km entfernte Stadt Jaremtsche kann als Orientierungspunkt dienen.
Wie kommt man nach Bukovel?
Bukovel liegt neben dem berühmten Skigebiet Jaremtsche. Von Iwano-Frankiwsk und Kiew verkehren regelmäßig Busse und Taxis nach Polyanytsia. Mit dem Auto müssen Sie von Ivano-Frankivsk aus die Autobahn nach Yaremche und Yablunytsia nehmen, von wo aus Sie den Schildern folgen sollten, um nach Polyanytsia und Bukovel abzubiegen.

Detailliertes Wetter