Додати об'єкт до каталогу

Надсилайте актуальну інформацію та отримуйте більше цільових клієнтів. Ми розмістимо ваш об’єкт у нашому каталозі та покажемо поруч із локаціями, а також у загальному каталозі, це безкоштовно!

Werde Guide

Ausflug durch die Straßen von Chust

Eine Besichtigung der Sehenswürdigkeiten von Chust sollte mit der Kirche St. Elisabeth begonnen werden, die sich an der Kreuzung befindet der Straßen Constitution und Karpatska Sich. Die reformierte Kirche aus dem 13.-14. Jahrhundert besteht aus drei Teilen: einem unabhängigen Turm, einem Kirchenschiff und einer organisch verbundenen Apsis. Die Wände des Tempels sind mit gotischen Fenstern geschmückt. Während der Restaurierung im Jahr 2005 wurden im Inneren des Tempels interessante Fresken aus dem 15. Jahrhundert gefunden, die Ritter in Rüstung darstellen. Eine ähnliche Kirche aus dem 13. bis 14. Jahrhundert wurde im Dorf Vyshkovo im Bezirk Chust erhalten.

Температура в Хусті зараз

20.5o C   |   68.9o F

Ein zweistündiger Spaziergang durch die Stadt Chust

Von der Elizaveta-Kirche gehen Sie die Karpatska Sich-Straße entlang in Richtung der römisch-katholischen St.-Anna-Kirche, die sich an der Kreuzung mit der Koryatovycha-Straße befindet. Ende des 18. Jahrhunderts wurden für den Bau Baumaterialien aus der durch einen Brand zerstörten Burg Chust verwendet.

Ohne die Richtung zu ändern, sollten Sie noch ein paar Meter gehen und nach links abbiegen, um Ihren Spaziergang entlang der Repina-Straße fortzusetzen. Dies ist eine Art Durchgang, auf dessen beiden Seiten sich Schalter von Straßenhändlern, Vitrinen von Cafés und kleinen Geschäften befinden. Die Vielfalt der Farben und der turbulente Passantenstrom lassen ein Gefühl des Ostens aufkommen. Es wächst, wenn Sie zum Unabhängigkeitsplatz gehen, der in einen Stadtbasar umgewandelt wurde. Das orientalische Flair des Marktes wird durch die goldenen Kuppeln der orthodoxen Kirche vermittelt.

Sie sollten auf dem Platz links abbiegen und nach ein paar Metern können Sie das Gebäude der kabbalistischen Synagoge sehen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts lebte eine große jüdische Gemeinde in der Stadt. Als die Faschisten im Frühjahr 1944 Juden in Konzentrationslager brachten, brachten sie ihre geistliche Literatur zur Aufbewahrung in das Synagogengebäude. Mehrere hundert Juden, die das Glück hatten, zu überleben und nach Hause zurückzukehren, nahmen ihre Bücher zurück. Nach Chruschtschows „Tauwetter“ emigrierten sie und ihre Kinder wieder Talmuds in die Synagoge, wo die Bücher noch aufbewahrt werden. Die Khust-Synagoge beeindruckt durch ihren Reichtum, den hervorragenden Zustand der Innenausstattung, der Ornamente und der Möbel. Zu Sowjetzeiten blieb das Gebäude unberührt. Glücklicherweise wurde es damals nie in eine Lagerhalle oder ein Fitnessstudio umgewandelt. Diese Synagoge ist aktiv, sie hat ihre Aktivitäten im Jahr 2000 wieder aufgenommen.

In der Nähe befindet sich das sogenannte Böhmische Viertel, das Anfang des 20. Jahrhunderts von tschechischen Kolonisten erbaut wurde. Es besteht aus eleganten Häusern mit roten Ziegeldächern.

Von der Synagoge aus sollte die Tour in derselben Richtung bis zur Kreuzung fortgesetzt werden, wo Sie links in die Constitution Street abbiegen sollten. Am Ende steht die bereits bekannte reformierte Kirche. Von den Mauern aus sollten Sie rechts abbiegen, die Straße überqueren und dann die Straße zum 900. Jahrestag von Khusta in Richtung Zamkova Gora entlang gehen. An der Kreuzung mit der Pirogov-Straße können Sie das Gebäude des Stadtrats sehen. In diesem Gebäude wurde im März 1939 die Unabhängigkeit der Karpaten-Ukraine proklamiert.

Dann überqueren Sie den Fluss Khustets, wonach Sie nach links entlang der asphaltierten Straße durch den Stadtfriedhof zu den Mauern der Burg Khust steigen können. Nachdem Sie von der Aussichtsplattform auf dem Gipfel des Berges das Panorama der Stadt und die Aussicht auf die Täler der Flüsse Rika und Tisza genossen haben, können Sie auf derselben Straße in die Stadt hinunterfahren. Der Aufstieg zum Burgberg und der Abstieg davon dauert nicht länger als eine Stunde. Der Höhenunterschied beträgt etwa 150 Meter. Der gesamte Rundgang durch die Stadt dauert maximal zwei Stunden.

Touren und Ausflüge

local-expert-6

Lokale Experten und Guides

Sprechen Sie mit den Einheimischen, das vereinfacht die Reise und spart Geld. Ein lokaler Experte kann Ihnen sagen, wo es besser ist, in einem Hotel oder in der Privatwirtschaft zu übernachten. Sie können sich über Ausflüge und interessante Orte informieren, die sehens- und besuchenswert sind. Und die leckersten Orte in Uschhorod
Finden Sie eine Anleitung

Karte der Sehenswürdigkeiten von Chust

Unterkunft in der Nähe

Premiere Hotel
St. Lwiwska, 124, Chust
+380 ....
ab 950₴/Nacht
Санаторий «Трембита»
Bezirk Dumyntsi, Dorf Weljatyno
+380 ....

ab 1500 ₴/Tag
Санаторий «Боржава»
Dovge, Str. 15, Sichovyh Streltsiv
+380 ....
ab 1240 ₴/Tag

Wo kann man gut essen?

Ресторан «Huston»
St. Borkanjuka, 15A, Chust
+380 ....
Ресторан «Фокус»
St. Ivana Franka, 69, Chust
+380 ....
Ресторан V&P
St. V. Petenka, 5, Chust
+380 ....

Was gibt es sonst noch in der Stadt und Umgebung zu sehen?

Руїни Бронецького замку
Im Bezirk Chust in der Region Transkarpatien, auf einem Berg zwischen den Dörfern Bronka und Sucha, befinden sich die Ruinen
Вишківський замок
Das Dorf Wyschkowo beherbergt die Überreste einer mächtigen mittelalterlichen Burg in den Transkarpatien. In historischen Quellen wird die Festung erstmals
Довжанський замок
Im Dorf Dowhe ist der Burgpalast der Magnaten Dowhai und Teleki erhalten geblieben. Es wurde an der Stelle einer Festung
Приватний музей «Сріберна земля» в Грушово
Die Menge an Antiquitäten, die in drei kleinen Räumen ausgestellt ist, würde wahrscheinlich für zehn Säle reichen. Einige der Exponate
Угольсько-Широколужанський заповідний масив
In der Nähe der Dörfer Mala Uholka, Welyka Uholka und Uhlya, am Zusammenfluss der Flüsse Tereblja und Tereswa, befindet sich
Угольський монастир в селі Угля
Das genaue Alter des Klosters ist unbekannt. Forscher glauben, dass das Kloster in der vormongolischen Zeit gegründet wurde. Es gibt
Костел святої Єлизавети у Хусті
Die St.-Elisabeth-Kirche befindet sich in Chust an der Kreuzung der Straßen Constitution und Carpathian Sich. Die reformierte Kirche aus dem
Миколаївська церква в селі Сокирниця
Im Zentrum von Sokyrnyzja, neben der steinernen orthodoxen Kirche der Himmelfahrt der Jungfrau Maria, können Touristen die Schönheit der gotischen
Михайлівська церква в селі Крайниково
2 km südlich des Dorfes Danylowo, Bezirk Chust, Region Transkarpatien, beginnt das Nachbardorf Kraynykowo. Hier müssen Sie auf der Suche
Руїни замку Нялаб (Королевський замок)
Die Überreste der Burg Njalab in Korolewo (ehemals Kiralhaza), Bezirk Wynohradiw, sind kaum zu übersehen. Der Hügel, auf dem sich
Печера тамплієрів у Виноградові
Die Höhle der Templer, auch bekannt als das Auge des Meeres, befindet sich auf dem Gipfel des Schwarzen Berges in
Ферма-сироварня ОСГ «Бараново» в Ізі
Die Baranowo Private Farm ehrt die wahren Traditionen der transkarpatischen Käseherstellung. Hier erfahren Sie alles über die Region, die seit
Сироварня в Нижньому Селищі
Die Käserei von Selyshche ist in erster Linie ein soziales Projekt, das zur schrittweisen Entwicklung des Dorfes beiträgt. Die Milch
Страусина ферма у Хусті
Es gibt viele interessante Orte, die man besuchen kann, wenn man im Bezirk Chust unterwegs ist. Einer dieser Orte ist
Буйволина еко-ферма «Райський куточок»
Im Dorf Gorintschowo gibt es einen einzigartigen Büffel-Öko-Bauernhof und Touristenkomplex "Raiskyi kutochok" - ein Ort, an dem man die Natur
Пам'ятник «Пинтя Вєлєт» (Пинтя Хоробрий)
Grygor Pyntja (Pyntja der Tapfere) wurde am 25. Februar 1670 in dem rumänischen Dorf Megoazh geboren. Er stammte aus einer
Термальні басейни «Теплі води»
Der Touristenkomplex Tepli Vody in Weljatyno ist ein einzigartiger und farbenfroher Ort, der auf Thermalmineralwasserbecken basiert. Er ist ein Highlight
Виноградівський замок Канків
Wenn Sie den Pfad zu den Überresten der Kankiw Burg hinaufgehen, bietet sich Ihnen ein unglaubliches Panorama von Wynohradiw. Dahinter
Міський парк в Хусті
Der Stadtpark von Chust liegt am Fuße des Berges, und auf dem Berg befinden sich die Ruinen der Burg Chust.
Готична церква в селі Данилово
In dem kleinen Dorf Danylowo, Bezirk Chust, Region Transkarpatien, mit 1800 Einwohnern, steht die höchste aller gotischen Holzkirchen in Transkarpatien
Церква святої Параскеви в селі Олександрівка
In der Nähe der Kirche im Dorf Danylowo, Bezirk Chust, Region Zakarpattia, biegt die Straße rechts ab und führt an
Реформатський храм
Die eleganteste Kirche in Tyachiw ist eine reformierte Steinkirche mit einem dreistöckigen Glockenturm. Seit 1810 steht dort eine echte Uhr,
Успенська церква
Am Ortseingang von Novoselytsia im Bezirk Berehove werden die Gäste von einem Schild mit der Aufschrift "Willkommen in Novoselytsia" und
Синагога каббалістів
Die Vielfalt der Farben und der stürmische Strom der Fußgänger im Zentrum von Chust vermitteln ein Gefühl des Ostens. Dieses
Хустський замок
Warum sollten Sie Schloss Chust besuchen? Denn dies ist ein Ort mit einer interessanten und langen Geschichte. Eine majestätische und
Реабілітаційний центр бурого ведмедя
Kinder sollten unbedingt das Rehabilitationszentrum für Braunbären im Synevyr National Nature Park besuchen. Es ist das einzige in der Ukraine
Долина нарцисів
In der Nähe des Dorfes Kireshi (5 km nördlich von Chust) befindet sich die beliebteste Touristenattraktion im Bezirk Chust -

Detailliertes Wetter